Gartenpflege

                                                          

Was wir im Bereich Gartenpflege für Sie tun:

  • Mähen und lüften (vertikutieren) Ihres Rasens
  • Zuschneiden von Bäumen und Sträuchern
  • Baumfällarbeiten
  • Anlegen und Pflegen Ihrer Beete
  • Lieferung von Pflanzen
  • Die Neuanlage von Rasenflächen
  • Laubaufnahme
  • Düngung
  • Dachrinnenreinigung
  • Ein kostenloses Angebot nach Besichtigung

 

Der Heckenschnitt

 

Eine Hecke dient nicht aussschließlich als Sichtschutz in Ihrem Garten, sondern wird auch gern für die Gartengestaltung genutzt. Aber nicht nur Sie nutzen Ihre Hecke um sich heimisch zu fühlen, auch Insekten, freilebende Kleintiere und kleine Vögel fühlen sich im Sommer darin wohl. So hat das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) beschlossen, dass ein starker Heckenrückschnitt in der Zeit vom 01.03. – 30.09. eines Jahres nicht erfolgen darf. Für die Umgestaltung Ihres Gartens bieten sich daher die Wintermonate an. Kurze Rückschnitte dürfen zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden.

 

Wie oft Ihre Hecke geschnitten werden muss hängt davon ab, welche Gehölzart verwendet wird.

 

Folgende Richtwerte zum Heckenschnitt haben sich etabliert:

 

  • 1 x im Jahr: Hainbuche, Rotbuche, Liguster, Berberitze, Scheinzypresse, Lebensbaum
  • 2 x im Jahr: Thuja, Feldahorn, immergrüne Eibe
  • Häufiger: Buchsbaum (je nach gewünschter Form)

 

Besonders wichtig ist es, eine gute und geschärfte Heckenschere zu verwenden, um die Geästfasern nicht zu verletzten. Hier kann es anderenfalls dazu führen, dass einzelne Äste nicht nachwachsen und im schlimmsten Fall absterben. Hier bilden sich unschöne Verfärbungen in der Hecke. Ein solches Ergebnis ist auch dann zu erwarten, wenn die Heckenplanze zu stark gekürzt wurde. Es ist daher ratsam sich hier professionelle Hilfe einzuholen.

 

Wir bieten Ihnen die Durchführung der Neugestaltung (Pflanzung) und beraten Sie, welche Heckenpflanzen für Ihre Gartenfläche geeignet sind und passen dies selbstverständlich Ihren Wünschen an. Sollten Sie unsicher sein, wie der Rückschnitt durchzuführen ist, bieten wir Ihnen  hier unsere Dienstleistungen an.

 

 

Baumschnitt / Baumfällung

 

Auch hier gilt das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG). Sofern keine Ausnahmegenehmigung vorliegt, ist das Fällen von Bäumen, die nicht dem Artenschutz unterliegen (z.B. Obstbäume),in der Zeit von Oktober bis März erlaubt. Wollen Sie also den lichtschluckenden und nicht Ihren Vorstellungen entsprechenden Baum in Ihrem Garten zurückschneiden oder gar loswerden, können Sie uns auch hiermit beauftragen.

 

 

Wir mähen Ihre Rasenfläche

 

Sie sollten Ihre Rasenfläche 1x wöchentlich zurückschneiden. Dies bedeutet Verpflichtung und kostet viel Zeit. Vielleicht sind Sie im Urlaub, oder können sich aus anderen Gründen nicht um Ihre Rasenfläche kümmern. Das stellt nun kein Problem mehr dar, denn Sie können diese Aufgabe gern an uns abgeben. Wir kommen 1x in der Woche bei Ihnen vorbei und mähen die gesamte Fläche auf eine ebene Höhe und lassen hierbei keine Ecke aus. So können Sie ohne Aufwand auf eine stets gepflegte Rasenfläche blicken.

 

 

Düngung

 

Neben der Verlegung von Rollrasen bieten wir Ihnen nun auch aufgrund der vielen Anfragen unserer Kunden auch die separate Durchführung der Frühjahrs- und Herbstdüngung an.

 

Um eine gleichmäßige, kräftige und gesunde Rasenfläche zu erzielen, sind dem Rasen besonders nach den kalten Wintermonaten Nährstoffe zuzuführen. Hier ist jedoch auch darauf zu achten, welcher Mix aus Nährstoffen zu verwenden ist. Aufgrund jahrelanger Erfahrung können unsere Mitarbeiter vor Ort erkennen, welche Nährstoffzufuhr für Ihre Rasenfläche benötigt wird. Bei der Anfahrt haben wir die verschiedensten Düngesorten dabei.

 

Gleichermaßen wichtig ist es, Ihre Rasenfläche für den Winter vorzubereiten. Auch hier werden besondere Nährstoffe benönigt, damit Sie im nächsten Frühjahr wieder auf eine kraftvolle Fläche blicken können. Unser Vorgehen ist auch hier die gleiche, wie bei der Frühjahrsdüngung.

 

 

Laubaufnahme

 

alle kennen das… Wir blicken in den Garten und stellen fest, es ist Herbst. Die bunten Blätter legen sich wie eine Decke über den Boden. So schön das zunächst auch aussieht, man sollte das Laub im gesamten Garten, insbesondere auf der Rasenfläche entfernen, um ungewollte Moos-, Unkraut- oder Pilzbildung vorzubeugen.

 

 

Dachrinnenreinigung

 

 Die Dachrinnenreinigung sollte man nicht vernachlässigen. Man sieht in den meisten Fällen nicht, welcher Unrat sich dort sammelt. Aber seien Sie sicher, auch Ihre Dachrinne sollte in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Da dies eine sehr umfangreiche, zeitaufwendige und nicht ganz ungefährliche Arbeit ist, sollten Sie diese keinesfalls allein ausführen. Egal in welcher Höhe sich Ihre Dachrinne befindet, wir nehmen uns dieser an.